• Photovoltaik  Funktions-Check
  • Photovoltaik
    Funktions-Check

    Wir decken ungenutzte Ertragspotenziale Ihrer PV-Anlage mit Thermografie auf.

Häufige Fragen 

 

Wie funktioniert die thermografische Untersuchung?

Bei einer thermografischen Untersuchung überfliegen wir Ihre Photovoltaikanlage mit einer hochauflösenden Wärmebildkamera. Module, die sich im Leerlauf befinden, werden beispielsweise durch ihre höhere Temperatur heller dargestellt. Ohne den laufenden Betrieb Ihrer Anlage zu unterbrechen können wir so Fehler aufdecken, die bei anderen Diagnosemethoden verborgen bleiben.

Wie oft sollte man thermografieren?

Wir empfehlen folgende Zeitpunkte:

  • direkt nach Inbetriebnahme: so können Sie die volle Funktionsfährigkeit ab Beginn sicherstellen und haben aussagekräftige Vergleichswerte für folgende Überprüfungen
  • während der Laufzeit: alle zwei Jahre, um Defekte möglichst frühzeitig zu erkennen und Minderleistung vorzubeugen
  • vor Ende der Hertsellergarantie: um defekte Komponenten wie Module und Wechselrichter zu identifizieren und gegebenenfalls Schadenersatzansprüche geltend zu machen

Was passiert nach der Auswertung?

Den typischen Ablauf haben wir hier für Sie skizziert:

Ablauf nach Auswertung

Technische Daten unseres Messsystems

Drohnenmodell:              Hexacopter DJI M600 pro

Steuereinheit:                  DJI Lightbridge2

Steuerung:                       GPS-unterstützt

Thermografiekamera:    Optris PI 764x576 Interpoliert

Digitalkamera:                 GoPro Hero3+ mit Speziallinse zur Fisheye-Reduzierung

Gesamtgewicht:              9,5 Kg

 

Sie haben Interesse?

Kontaktieren Sie uns jetzt für Ihr kostenloses und unverbindliches Angebot: 

Kontakt

anm news grau

sun.energy Deutschland GmbH
Ein Tochterunternehmen der bos.ten AG

Franz-von-Taxis-Ring 30-32 | D-93049 Regensburg

Tel +49 941 39 647 -900
E-Mail info@sun-energy.de